Wechselbutton zwischen Teil 1 und Teil 2

Bitte beachten Sie auch die Unterseiten zu diesem Thema rechts im Menü!

Es geht nicht wirklich darum, ob es "Ufos" gibt, sondern welche "Ufos" von wem kommen!  siehe auch Area51

Thema UFO. Kein bescheidener und aufgeschlossener Mensch würde es wagen anzunehmen, dass das Universum ohne intelligentes Leben sei und nur durch die Erde eine einzige Ausnahme macht. Ein solcher Mensch wird es nicht wagen, etwas anzuzweifeln. Das können nur anmassende, überhebliche Besserwisser sein. Die meisten Menschen wissen bereits, daß die Erde nur ein winziges Staubkörnchen in der Milchstraße ist, von denen es noch viele Tausende gibt.
Die STERNENBRÜDER wollen unter allen Umständen vermeiden, dass sie zum gefürchteten Feind der Erdenmenschheit gemacht werden. Wenn die Bemühungen, eine Katastrophe zu vermeiden als lächerliche Hirngespinste hingenommen werden, kann es sich tatsächlich nur um unlogisch denkende Besserwisser handeln, denen nichts heilig ist.
Besonders die Deutschen fragen nicht nach der WAHRHEIT, sondern nach den Möglichkeiten des Geldverdienens. Die Gruppe der UFO-Interessierten in Deutschland ist noch ziemlich klein. Dafür ist jedoch die Gruppe der Autobesitzer und Ferienreisenden unglaublich gross! Wie passend zum Deutschen.

It Came Out Of The Sky

Es gibt ein GESETZ im Universum, das Ihr nicht beachtet habt, es lautet:


Das Kleinere befindet sich stets im Grösseren. Daher muß sich das Kleinere stets dem Größeren unterordnen. 

 

Ihr wollt es aber immer umgekehrt machen: Der gewöhnliche Arbeiter möchte über den Chef bestimmen. Die kleinere Partei möchte über die größere regieren.
Das kleinere Volk möchte die Welt einrennen und die Gottlosen möchten den Teufel bezwingen.

Nun wollt Ihr alles gegen das GESETZ erreichen.
Das Universum soll sich der Erde anpassen. - Ihr wollt über GOTT herrschen. 

Welch ein Unsinn verdunkelt Euren Verstand!

Dazu kann man nur sagen, die elektrische Lampe spricht zur Sonne: "Du kannst mir ruhig die Nacht anvertrauen, ich werde dich würdig vertreten."

Ich werde versuchen dieses Thema übersichtlich darzustellen. Entsprechende Links zum Thema findet man unter den Bildern.
!!! Hier eine vermutliche Landung in Canada.

Auf diesem Video ( Ufo's in Mexico 2005) habe ich eine Flotte von circa 100 Ufos gezählt siehe Ufo Flotte!



Glauben Sie an UFOs?
Ja
Nein
Zur Auswertung, bitte vorher abstimmen.

Die folgende Fotoauswahl von Ufos aus aller Welt können Sie durch einen Klick gern vergrößern. Rechts in der Navigation finden Sie weitere Erlebnisse, Begegnungen, Zeugen und Beweise bezugnehmend der allgemeinen und sehr variablen Ufo Phänomene aus verschiedenen Ländern auf Seiten wie  Japan !!! oder China !!!
Lesen Sie weiter unten auch über BOB LAZAR und AREA 51


Großbritannien veröffentlicht weitere Ufo - Dossiers

Am 3. März 2011 wurden über 8500 Seiten mit Ufo-Unterlagen und -Berichten vom britischen Nationalarchiv freigegeben. Diese insgesamt 35 Akten aus den Jahren 2000 bis 2005 sind das bisher größte Konvolut von Ufo-Dossiers.


Am 18. Januar 1979 sagte
Earl of Kimberley, Luftfahrt-Experte der Liberalen in einer Rede im britischen Oberhaus:
"Zehn Regierungen haben nun öffentlich zugegeben, daß UFOs existieren und real sind
Frankreich, Norwegen, Schweden, Brasilien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Philippinen, Peru, Grenada.
Andere Regierungen wissen, daß UFOs existieren, geben dies aber nicht öffentlich zu."

Warum?, wenn es doch offiziell gar keine Ufos bzw. Flugscheiben gibt!

Der Ufo - Schießbefehl
UFO-Botschaft an US-Präsident Hary S.Truman

1952, 18. Juli.
George von Tassel empfängt eine telepathische Durchsage des 'Raumflotten-Kommandanten ASHTAR' mit einer klaren Warnung vor der Fortsetzung der Atombomben-Versuche und dem Einsatz der Wasserstoff-Bombe. Er erhält den Auftrag, diese Botschaft
dem US-Präsidenten Harry S. TRUMAN zukommen zu lassen.

1952, 19. Juli. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23.40 Uhr erscheinen wie zum Beweis UFOs in Massen über der Hauptstadt Washington.

1952, 24. Juli.
Statt die Chance zu nutzen, erklären US-Präsident Hary S. TRUMAN und sein Generalstabs-Chef Omar N. BRADLEY den UFOs offiziell den Krieg.

"Auf Anweisung des Präsidenten gibt das Verteidigungs-Ministerium
Befehl, UFOs abzuschießen, die eine Landung verweigern, nachdem sie dazu aufgefordert wurden."

1952, 26. Juli.
Die Journalisten haben kaum Zeit, diesen spektakulären Befehl zu diskutieren, als es am Samstag gegen 21.00 Uhr zu einer zweiten UFO - Demonstration über Washington kommt. Am nächsten Morgen gehören alle Schlagzeilen wieder den UFOs, zudem hagelt es Protest-Telegramme gegen den Schießbefehl von TRUMAN, der prominenteste Absender ist Albert EINSTEIN.

DUMBs (Deep Underground Military Bases) mehr ...

Die UFOs beweisen eindeutig, daß die Lichtgeschwindigkeit nicht die absolute Geschwindigkeitsgrenze darstellt. Die UFOs sind noch schneller! Doch selbst wenn man die Geschwindigkeit der UFOs akzeptieren würde, so hätte man doch gleich wieder andere Einwände, wie z. B. den, daß kein Lebewesen eine derartige Geschwindigkeit überstehen kann. - Doch die Gelehrten der Wissenschaft glauben ja auch nicht an das Weiterleben nach dem Tode, auch wenn Millionen Beweise dafür existieren. 

Soweit die historischen Aufzeichnungen zurückreichen, hat die Erdenmenschheit außerirdische Besuche gehabt. Das ist keine Vermutung, sondern durch Aufzeichnungen klar bewiesen. Auch heute hat sich daran nichts geändert. Die Besuche finden weiterhin statt. Allerdings wird diese Tatsache von unerfahrenen und schlecht informierten Journalisten lächerlich gemacht. Damit erweisen sie der Menschheit keineswegs einen guten Dienst, im Gegenteil - sie fördern damit die Skepsis und damit den Atheismus.
Jene aber, die über uns und die Raumschiffe lachen, haben noch nie eine Bibel in die Hand genommen, noch je eine Lehre CHRISTI ernst genommen.
Milliarden Menschen werden buchstäblich an der Nase herumgeführt.


Welch ein Unsinn verdunkelt Euren Menschenverstand?!
Euer geistiges Unvermögen (eines jeden!) wird jedoch in der Akasha verewigt.

Der Mensch ist keine irdische, sondern eine universelle Schöpfung GOTTES, zur Intelligenz geboren. Er ist dazu berufen, das göttliche Universum zu erforschen, zu erkennen, zu erhalten, zu verbessern. Wäre der Mensch dazu nicht fähig, so hätte der SCHÖPFER kein Universum zu schaffen brauchen.

Feinsilber kaufen solange es bezahlbar ist.  Foto: Arche Noah. zum Händlerlink

Berg Kailash  auch Weltenberg genannt - Himalaya